Kinesiologie für Menschen und Tiere – was ist das?

 

Der Begriff „Kinesiologie“ leitet sich von den griechischen Worten kinesis „Bewegung“ und logos „Lehre“ ab. Kinesiologie bezeichnet somit die Lehre von der Bewegung. Sie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zur Ausbalancierung von Körper, Geist und Seele und beruht auf der Überzeugung, dass Gesundheit nur im Gleichgewicht dieser drei Ebenen gedeihen kann. Gerät auch nur eine dieser Ebenen aus der Balance, wirkt sich dies langfristig immer auf die anderen Ebenen aus. Durch Kinesiologie kann das Gleichgewicht wiederhergestellt werden. Dazu eruiere ich zunächst alle Stressoren Ihres Körpers. Ich verschaffe mir einen Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein, indem ich den Muskeltest anwende. Man spricht hierbei vom sogenannten Biofeedback. Dieses verschafft mir Rückschlüsse über das, was Sie belastet und vor allen was Sie benötigen, um wieder in eine ausgeglichene Balance zukommen. Die Kinesiologie arbeitet sowohl bei Menschen als auch bei Tieren mit Biofeedback. Die kinesiologische Herangehensweise ist sehr effizient und kommt schnell auf den Punkt. Der Muskeltest bietet eine klare Kommunikation. Negative Stressoren und Erfahrungen, die sich in verschiedensten Blockaden äußern, werden aufgedeckt und mit verschiedenen Techniken neu ausbalanciert. Hindernde Verhaltens- und Reaktionsmuster der Vergangenheit werden abgelegt. Auf diese Weise gelingt es Ihnen sich aus alten Mustern zu befreien und den Weg in eine ausgeglichene Zukunft zu ebnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Göhringer - Kinesiologie